Evangelische Kirchengemeinde Laufenburg
 
 

Fenster der Versöhnungskirche
Die evangelische Kirche in Laufenburg, 1887 eingeweiht, musste nach einem Brand am 5. April 1970 grundlegend renoviert werden. Die Gemeinde nutzte die Chance für eine neue künstlerische Gestaltung des Innenraums.

Für die Fenster konnte sie Professor Johannes Schreiter, einen der bedeutendsten Glasmaler der Gegenwart, gewinnen. Seine charakteristische Bildsprache führt formale und inhaltliche Aussagen zur unauflöslichen Einheit.

Die abstrakten Linien, Lamellen und Gitter weisen auf unser technisiertes Zeitalter hin. Daneben stehen eruptive Linien, die wie Psychogramme des inneren Lebens im Bildaufbau Spannung erzeugen.

Weitere Fenster




Seitenanfang