Evangelische Kirchengemeinde Laufenburg
 
 

Mediation
Beratungsangebote des Diakonischen Werks Hochrhein

Im Rahmen einer kleinen Reihe für Gemeindebriefe wollen wir Ihnen verschiedene Beratungsbereiche und Angebote des Diakonischen Werks Hochrhein bekannt machen. Sie bekommen damit Einblick in die Möglichkeiten der fachlichen Beratung, die Sie im Diakonischen Werk in Waldshut oder in Bad Säckingen in Anspruch nehmen können. Bei Bedarf können Sie entsprechende Flyer erhalten über: Margrit Hoffmann, Projekt Diakonische Gemeinde, 07751/ 8304-28 oder 8304-0, m.hoffmann@dw-hochrhein.de

Mediation – Neues Beratungsangebot zur Entwicklung von Lösungsmöglichkeiten bei Konflikten

Ungelöste Konflikte belasten Menschen und Beziehungen und binden wertvolle Zeit und Kraft. Viele  von uns kennen sie aus eigener Erfahrung   oder auch von Freunden, Nachbarn, Bekannten und Verwandten. Es gibt sie häufig im Zusammenhang mit einer Trennung oder Scheidung, bei Konflikten am Arbeitsplatz, im schulischen Bereich und in der Nachbarschaft oder auch bei Erbschaftsstreitigkeiten.
Ein Konflikt zwischen zwei oder mehreren Personen eskaliert, die Fronten verhärten sich. Man möchte endlich wieder zur Ruhe kommen, aber die Streitpunkte lassen sich im Gespräch mit den anderen Konfliktbeteiligten aus verschiedensten Gründen nicht klären. Möglicherweise  stehen sogar  rechtliche Schritte an und es kommt zu gerichtlichen Auseinandersetzungen.

In solchen Situationen besteht die Möglichkeit, sich im Diakonischen Werk Hochrhein Hilfe zu holen und dort eine Mediation in Anspruch zu nehmen.
Mediation bedeutet Vermittlung im Rahmen eines strukturierten Gesprächsverfahrens. Sie hat zum Ziel, die Konfliktparteien zu unterstützen, ihre Bedürfnisse und Interessen zu kommunizieren und gemeinsam Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln. Dabei kann eine für die Beteiligten zufriedenstellende Vereinbarung erarbeitet werden. Der Vorteil gegenüber einer gerichtlichen Klärung ist die Möglichkeit des Gesprächs zwischen den Parteien und die Suche nach individuellen und passenden Konfliktlösungen.
Ansprechpartnerin für diese Beratung ist Petra Scherble.

Sie ist Sozialpädagogin (FH) und Mediatorin und schon seit vielen Jahren in verschiedenen Arbeitsbereichen im Diakonischen Werk tätig.

Anmeldungen und Informationen beim Diakonischen Werk Hochrhein
Waldtorstr. 1a, 79761 Walds-hut-Tiengen, 07751/8304-0
p.scherble@dw-hochrhein.de
www.dw-hochrhein.de

Seitenanfang